9. April 2019

Filmgespräch zu „Unser Saatgut“ lockt viele Besucher

Auch beim 3. Filmgespräch der Filmreihe der SaluVet-Akademie in Kooperation mit dem Stadtkino Seenema in Bad Waldsee am Freitag, 05.04.2019 war das Interesse groß.

Nach einem informativen, kurzweilig gestalteten aber durchaus zum Nachdenken anregenden Film war der Diskussionsbedarf groß. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, Fragen rund um Saatgut und Pflanzenzüchtung an Herrn Dr. habil Hartmut Spieß zu richten.

Dr. Spieß, der viele Jahre für die SaluVet GmbH (damals noch Dr. Schaette) tätig war, gilt auf dem Gebiet der Bio-Pflanzenzüchtung als Pionier und Experte. Er züchtet seit über 30 Jahren im Rahmen seiner Tätigkeit für die Demeter Landwirtschaftsgemeinschaft Dottenfelderhof Pflanzen und bringt mit seinem Team neue Sorten zur Zulassung. Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin wurde er 2018 mit seinem Team als einer von drei Siegern des Bundeswettbewerbs Ökologischer Landbau geehrt. Überzeugt hat die Jury das anhaltende Engagement in der ökologischen Züchtungs- und Pflanzenbauforschung. Denn die Forschung auf dem Dottenfelderhof gibt es seit 40 Jahren – und sie hat bereits 21 Getreide- und zwölf Gemüsesorten beim Bundessortenamt zur Zulassung gebracht. Dr. Spieß kann auf sehr viel eigene Erfahrung und Wissen zum Saatgut zurückgreifen und war dadurch in der Lage, die zahlreichen Fragen zur Situation in Deutschland und Europa fachkundig zu beantworten. So war es nicht überraschend, dass sich die angeregten Fachdiskussionen und Gespräche nach Ende des offiziellen Parts im Kinosaal im Bistro fortsetzten.

Für alle diejenigen, die am vergangenen Wochenende noch keine Gelegenheit hatten, den Film zu sehen: „Unser Saatgut“ ist am kommenden Wochenende noch an drei weiteren Terminen zu sehen: Freitag, 12.04.2019, Samstag, 13.04.2019 und Sonntag, 14.04.2019 jeweils um 16:00 Uhr.